Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/fuenfzehn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, dass N. jetzt heimlich weiterschreibt, versteckt. Die Wahrheit, wo ich sie nicht lesen kann. Ein neuer Ort einfach.

Vielleicht ist N. schon in Bälde Vergangenheit. Niemand darf mir das übel nehmen, nicht einmal ich selbst. So ist die Liebe nunmal. Dennoch würde das keine Chance für T. und E. bedeuten, ich sollte die Gedanken also eher endgültig verjagen und lügen, wie es N. glücklich macht. Immerhin einer würde davon profitieren. Meine Gedanken drehen sich aber im Kreis. Ich will. Ich will. Twill. Twill. Das sieht, so abgekürzt, aus wie ein neues Wort. Ein Name. Twill. Twill & Ewants. Sieht doch aber nicht schlecht aus, oder?

Hier steh ich also, im Chaos, das nicht einmal chaotisch ist, nur gut vermischt und ziemlich breit gefächert. Umschwirrt und verwirrt. Und so viele Monster, gegen die ich zu kämpfen habe. Was, wenn ich sie einfach siegen lasse?

15
1.11.07 01:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung